Allgemeine Informationen und Geschäftsbedingungen für Nähkurse

Nachfolgend findest Du die AGBs zu meinen Nähkursen. Bei Fragen dazu oder Unklarheiten, kannst Du Dich gerne jederzeit an mich wenden.

§1 Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäfts- und Teilnahmebedingungen (AGB) gelten für alle Leistungen zwischen nähenmachtglücklich h und Verbrauchern (nachfolgend Kursteilnehmer genannt). Die AGB gelten jeweils in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Kursteilnehmer ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB). Von diesen AGB abweichende Regelungen werden nur durch die schriftliche Bestätigung von nähenmachtglücklich wirksam. Diese AGB können jederzeit im Internet unter www.naehenmachtgluecklich.de oder persönlich unter der Adresse nähenmachtglücklich, Dipl.-Ing. Anita Baumgärtner, Mohrengasse 8, 88212 Ravensburg eingesehen werden.

§4 Zahlung

Die Kursgebühr ist sofort rein netto, spätestens jedoch eine Woche vor dem Beginn der gebuchten Veranstaltung zur Zahlung fällig. Mit der Anmeldebestätigung teilt nähenmachtglücklich den Zahlungsbetrag und die Bankverbindung mit.
Wenn Sie einen Gutschein von nähenmachtglücklich besitzen und diesen zur Zahlung der Kursgebühr nutzen möchten, dann teilen Sie mir dies bereits bei der Anmeldung mit. Bringen Sie den Gutschein spätestens zu Beginn der gebuchten Veranstaltung mit. Die zu zahlende Kursgebühr wird dann mit dem Wert des Gutscheins verrechnet.

§6 Werkstattordnung

Die Arbeit in der Werkstatt birgt Verletzungsrisiken, sowie Risiken der Beschädigung der dort eingesetzten Maschinen und Einrichtungen. Alle Kursteilnehmer erhalten eine Einweisung und genaue Informationen zu den einzelnen Maschinen und spezielle Instruktionen zur Vermeidung von Unfällen oder Schäden. Den Sicherheitshinweisen der Kursleitung ist durch die Teilnehmer Folge zu leisten. Nähenmachtglücklich behält sich vor, Kursteilnehmer, die nicht sachgemäß mit den Einrichtungsgegenständen oder den zur Verfügung gestellten Geräten, Maschinen usw. umgehen, von der Teilnahme auszuschließen. Dies gilt ebenfalls wenn sich Kursteilnehmer gegenüber anderen Kursteilnehmern nicht angemessen verhalten.
Es lieg ausschließlich m Ermessen von nähenmachtglücklich wann dies der Fall ist. Bereits gezahlte Teilnahmegebühren werden dabei nicht erstattet. Schadensersatzansprüche gegenüber nähenmachtglücklich können aus vorgenannten Punkten durch Teilnehmer nicht geltend gemacht werden.

§8 Ausfall

Für den Fall, dass eine Veranstaltung aufgrund Erkrankung der Veranstaltungsleitung oder aus anderen wichtigen Gründen nicht stattfinden kann, erhält der Kursteilnehmer hierfür einen Ersatztermin. Nähenmachtglücklich informiert den Kursteilnehmer umgehend, wenn ein solcher Fall eintreten sollte.
Bei Abwesenheit eines Kursteilnehmers aufgrund von Krankheit oder anderen Gründen, besteht aus organisatorischen Gründen kein Anspruch auf einen Ersatztermin oder Erstattung der Kursgebühr. Nähenmachtglücklich kann dem Kursteilnehmer jedoch auf Kulanzbasis die Teilnahme an einer gleichwertigen Veranstaltung anbieten, soweit dies möglich ist.

§10 Umbuchung

Kursteilnehmer haben die Möglichkeit individuelle einzeln gebuchte Termine bis zu 8 Tage vor dem Termin zu verschieben. Die Anfrage und Terminverlegung durch den Kursteilnehmer kann persönlich, telefonisch oder per E-Mail stattfinden. Nähenmachtglücklich wird versuchen zeitnahe geeignete Alternativtermine gemeinsam mit dem Kursteilnehmer zu finden. Sollte dies nicht gelingen, sind Nähenmachtglücklich und der Kursteilnehmer berechtigt, den Termin an einen Dritten zu vermitteln.

§11 Mitbringen von Maschinen oder Materialien

Kursteilnehmer sind berechtigt ihre eigene Nähmaschine zum Nähkurs mitzubringen. Ein Nachlass auf die Kursgebühr erfolgt jedoch nicht. Zu beachten ist dabei der Abschnitt Haftung dieser AGB. Stoffe, Knöpfe und sonstige zu verarbeitende Materialien können vom Kursteilnehmer zum Nähkurs mitgebracht werden. Ein Nachlass auf die Kursgebühr erfolgt jedoch nur dann, wenn dies vorher zwischen Nähenmachtglücklich und dem Teilnehmer vereinbart wurde.

§2 Anmeldung

Die Anmeldung für einen Nähkurs erfolgt über die nähenmachtglücklich -Website oder durch das Anmeldeformular. Mit der Anmeldung werden die AGBs akzeptiert.
Jede Kursanmeldung wird schriftlich bestätigt. Sollte ein Nähkurs bereits ausgebucht sein, wirst Du umgehend darüber informiert.

§3 Zustandekommen des Vertrages

Durch Zusendung der Anmeldebestätigung bzw. Rechnung von nähenmachtglücklich an den Kursteilnehmer kommt der Vertrag bindend zustande.

§5 Haftung

Nähenmachtglücklich übernimmt keine Haftung bei Unfällen durch Benutzung der Maschinen in der Werkstatt von Nähenmachtglücklich und/oder auf dem Weg dorthin. Ebenso wird keine Haftung für Beschädigungen oder den Verlust von Gegenständen übernommen. Eigene Nähmaschinen und Nähzubehör können auf eigenes Risiko in den Kursräumlichkeiten genutzt werden. Jeder Kursteilnehmer haftet persönlich für Schäden und Unfälle, die durch ihn entstanden sind.
Ebenso haftet der Kursteilnehmer für durch ihn grob fahrlässig oder fahrlässig beschädigte Maschinen, Gegenstände und Einrichtungen von Engelswerk.
Nähenmachtglücklich übernimmt keine Haftung für in Veranstaltungen hergestellte Produkte, die nicht der Vorstellung der Kursteilnehmer entsprechen.

§7 Umfang der Leistungen

Nähenmachtglücklich stellt den Teilnehmern im Rahmen der Veranstaltungen folgende Maschinen und Einrichtungsgegenstände zur Verfügung:

    ○ Nähmaschinenarbeitsplatz
    ○ Zuschneide-Tisch
    ○ Scheren, Stecknadeln, Kreide. Lineale und andere Schneiderei-Werkzeuge und Hilfsmittel
    ○ Haushaltsnähmaschinen (Bernina, Husquarna)
    ○ Stickmaschine (Husquarna)
    ○ Haushalts-Overlock (Pfaff)
    ○ Industrie-Overlock (Yamata)
    ○ Coverlockmaschine (Babylock)
    ○ Bügelstation
    ○ Hobbyschneideplotter (Brother)

Da diese Maschinen und Einrichtungsgegenstände unter Umständen von mehreren Nähkurs-Teilnehmern genutzt werden, kann es zu Wartezeiten kommen. Schadenersatz oder Minderungsansprüche aufgrund von Wartezeiten oder dem Ausfall eines Einrichtungsgegenstandes können gegenüber nähenmachtglücklich nicht geltend gemacht werden. Materialien wie Stoffe, Knöpfe etc., sind nur dann in der Teilnahmegebühr enthalten, wenn dies ausdrücklich vereinbart und in der Teilnahmebestätigung oder Rechnung ausgewiesen ist.

§9 Stornierung

Eine gebuchte Veranstaltung kann durch den Kursteilnehmer ohne Angabe von Gründen bis zu 6 Tage vor Beginn storniert werden. Eine bereits gezahlte Kursgebühr wird dann von Nähenmachtglücklich umgehend zurückerstattet. Bei Stornierung einer Veranstaltung durch den Kursteilnehmer weniger als 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn fallen Stornierungskosten in Höhe von 25% der Kursgebühr an. Eine Stornierung nach Beginn der Veranstaltung ist nicht möglich. Bei vorzeitigem Abbruch einer bereits laufenden Veranstaltung durch den Kursteilnehmer besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühr. Eine Stornierung ist nur persönlich, telefonisch oder per E-Mail möglich.

Dipl. Ing. Anita Baumgärtner

A  Mohrengasse 8, 88212 Ravensburg

M  (+49) 176 2000 5025

Einfo@naehenmachtgluecklich.de